Aktuelle Forschungsprojekte


Die neurologische Rehabilitation und Frührehabilitation führt selbstinitiierte Studien im Bereich der Therapie nach Schlaganfall durch. Unsere Schwerpunkte liegen in der Neuromodulation von visuell-räumlichen Aufmerksamkeitsdefiziten (Neglekt) sowie in der motorischen Rehabilitation des Gangs. Darüber hinausgehend führen wir gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern überregionale Forschungsprojekte durch.

Mit diesen Studien verbessern wir stetig die Therapie unserer Patienten. Zusätzlich beteiligen wir uns damit an einem internationalen wissenschaftlichen Diskurs der Neurorehabilitation.
Unsere Studien werden nach hohen international anerkannten Qualitätsstandards durchgeführt und die Ergebnisse öffentlich zugänglich gemacht.

Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an unsere Studienzentrale unter 033204-22306 oder direkt bei unserem Referenten, Herrn Torsten Rackoll ().